BERUF UND FAMILIE UNTER EINEM HUT

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Für uns ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiger Bestandteil familienbewusster Personalpolitik. Wir wurden als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet und sind Mitglied im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“.

Wir bieten Ihnen: 

  • Kinderkrippe „Finkennest“
  • Kindernotfallbetreuung
  • Viele unterschiedliche Arbeitszeitmodelle 
  • Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung in Form von Gleitzeit und im Rahmen definierter Kernarbeitszeiten (kann je nach Berufsgruppe unterschiedlich sein)

 

         

Kontakt und Informationen Finkennest

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 – 16.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
7.00 – 8.00 Uhr, bei Bedarf eventuell auch von 6.00 – 8.00 Uhr
16.00 – 17.00 Uhr

Monatlicher Beitrag:
8.00 – 16.00 Uhr: 178,20 €
Sonderöffnungszeiten: 9,90 € pro 30 Minuten monatlich
Essensgeld: 65 € (Mahlzeiten werden von der Krippe gestellt)
Pflegemittelgeld für Windeln und andere Pflegemittel : 10 €

Die Krippe befindet sich hinter dem Haus des KfH (Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.), gegenüber dem Parkplatz 4.

Betriebskrippe Finkennest

Die Betriebskrippe der Klinikum Osnabrück GmbH befindet sich in der Trägerschaft der evangelischen Martinsgemeinde in Hellern.

In unseren zwei Krippengruppen werden Kinder von Null bis drei Jahren betreut. Die Gruppengröße beträgt bis zu 15 Kindern.

Als Betriebskinderkrippe der Klinikum Osnabrück GmbH sind 1/3 der Plätze für die Kinder von Mitarbeitern des Klinikums vorgesehen und 2/3 für die Kinder aus den umgrenzenden Wohngebieten.

 

Ansprechpartner Finkennest

Marith Folkens

Leitung Finkennest
Am Finkenhügel 9
49076 Osnabrück

Telefon: 0541 20066170
E-Mail: krippe-martins-finkennest@ev-kitas-os.de

Bildergalerie

Unser Betreuungsangebot für Ihr Kind

Was tun, wenn das Kind krank ist, aber ein wichtiger beruflicher Termin ansteht? Die Kindertagesstätte gerade an dem Tag geschlossen hat oder an der Uni ein wichtiger Stoff bearbeitet werden soll? Eine berufliche Fortbildung über zwei Tage dauern würde und andere bekannte Eltern, jemand aus dem Freundeskreis und auch die Großeltern nicht zur Verfügung stehen? Wenn die Betreuung für Ihr Kind ausfällt, Ihr Kind krank ist oder ein Termin außerhalb der regulären Arbeitszeit ansteht, ist die Notfallbetreuung für Kinder möglicherweise die passende Lösung. 
In berufs- oder studienbedingten Betreuungsnotfällen können Studierende oder Mitarbeitende der beteiligten Unternehmen über eine Hotline schnell und unkompliziert eine Betreuung für ihr Kind organisieren. Eine qualifizierte Betreuungsperson kommt dann in den elterlichen Haushalt und stellt die Betreuung für den benötigten Zeitraum bis zu drei Tagen am Stück sicher. Zuvor wurde dieses besondere Betreuungsangebot in einem einjährigen Pilotprojekt von 15 Osnabrücker Einrichtungen und Unternehmen durch den Arbeitskreis „Unternehmen im Familienbündnis“ der Stadt Osnabrück initiiert. Eine wissenschaftliche Begleitung durch die Hochschule Osnabrück belegte bei allen Beteiligten eine große Zufriedenheit. Nach der erfolgreichen Pilotphase ging das Projekt ins zweite und dritte Jahr. Neuerdings bieten 30 Osnabrücker Unternehmen und Institutionen aus Stadt und Landkreis Osnabrück gemeinsam eine kostenfreie Kindernotfallbetreuung für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, die in einem Umkreis von bis zu 30 Kilometern von Osnabrück wohnen.

(Quelle: https://www.osnabrueck.de/notfallbetreuung/)